Direct Heat und Air Jacket System

Bedeutung von Direct Heat und Air Jacket Systemen

Temperaturschwankungen wirken sich auf den Stoffwechsel von Zellen und wichtige Parameter, wie z. B. Zelladhäsion, Proteinexpression und Zellproliferation, aus. Aus diesem Grund können Zellkulturen, die wechselnden Temperaturen ausgesetzt sind, in kontrollierten Umgebungen nicht als lebensfähig betrachtet werden.

Zuverlässige Temperaturregelung mit Direct Heat und Air Jacket Systemen

In Panasonic-Inkubatoren wird eine zuverlässig gleich bleibende Temperatur durch das patentierte Direktheizsystem mit Luftmantel gewährleistet, dass die Kammer mit einer hochdichten Schaumisolierung umhüllt. Dieses System verhindert Kondensation, schützt vor Schwankungen der Umgebungstemperatur und verhindert die Bildung von „kalten Stellen“. Die sanfte Luftzirkulation gewährleistet darüber hinaus eine einheitliche Erwärmung, sodass alle Kulturen, ungeachtet ihrer Aufstellung, gleichmäßigen Temperaturen ausgesetzt sind.


Die Direktheizung ermöglicht außerdem eine sehr kurze Reaktionszeit der Temperaturregelung beim Öffnen der Türen. Die Direktheizung besteht aus drei separaten Wärmequellen, die rund um die Kammer – in der Decke und der Rückwand, im Boden und in der Außentür – angeordnet sind. Alle werden von dem Mikroprozessor geregelt. Die Türheizung erwärmt die innere Glastür im Verhältnis zur Umgebungstemperatur. So wird Kondensatbildung verhindert und die gleichmäßige Temperaturverteilung unterstützt.