Hervorragende CO2- und O2-Regenerationszeiten

Sensor für hervorragende CO2-Regenerationszeit

Was die Kontrolle der CO2-Werte betrifft, so gewährleistet das in die Geräte der MCO-19-Serie eingebaute CO2-Sensorsystem die notwendige Genauigkeit mittels eines Einzelstrahls mit dualer Erfassung. Damit bleibt die CO2-Konzentration in einem Bereich von 0 % bis 20 %. Der Sensor auf Keramikbasis misst Proben- und Referenzwellenlängen für die kontinuierliche automatische Nullpunktkalibrierung. Geringe Veränderungen der Temperatur und relativen Luftfeuchtigkeit bleiben dabei unberücksichtigt.

Der Sensor ist mit einem hochwertigen PID-Mikroprozessor-Controller verbunden. Hierdurch werden Temperatur- und Gaswerte zuverlässig konstant gehalten und wird eine schnelle Regeneration ohne Overshoot in Zeiten häufiger Türöffnungen gewährleistet.

Sensor für hervorragende O2-Regenerationszeit

Ein langlebiger Zirkonium-Sauerstoffsensor gewährleistet, dass die Sauerstoffkonzentration in diesen Inkubatoren 1 % bis 18 % beträgt und damit unter dem Umgebungswert liegt. Ferner sind erhöhte Sauerstoffkonzentrationen (von 22 % bis 80 %) mit den entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen möglich. Die elektronische PID-Steuerung garantiert höchste Präzision. Sie hält die eingestellten Temperatur- und Gaswerte im gesamten System konstant.